Steigerung der individuellen Führungsfähigkeit

„Besseres Bestehen in kritischen Situationen“

Sowohl im Grundbetrieb, wie auch im Einsatz begegnen Führer und Geführte immer wieder kritischen Situationen. Die wesentlichen kennzeichnenden Aspekte solcher Situationen sind die Komplexität und Dynamik. Im Schwerpunkt werden wir Sie mit den bestimmenden Kernelementen des Handelns in kritischen Situationen vertraut machen. Sie werden dabei auch immer wieder die Möglichkeit zur übungsweisen Anwendung erhalten. 

Ausbildungsziel

Der Seminarteilnehmer soll sein eigenes Handeln reflektieren und Feedback der Gruppe verarbeiten, um alle Auswirkungen seines Handelns zukünftig besser einschätzen zu können. Dazu werden künstlich Stresssituationen erzeugt, in denen unter Zeitdruck Beratungen durchgeführt und Entscheidungen getroffen werden müssen. "Gesunder Menschenverstand und Empathie sind nützlich", sagte ein ehemaliger Lehrgangsteilnehmer.

Durchführungszeiten 2019

04.11. - 08.11.2019

Teilnehmerkreis

  • Stabsoffiziere der Bundeswehr
  • Stabsoffiziere der Reserve
  • Zivilangestellte des Bundes
  • Zivile Führungskräfte

Kurzbezeichnung: IndivFüKomp
Modulnummer: 5005
Lehrgangsnummer: 126513

Informationen zur Anmeldung