Digitalforum - Führen 

Führungskräften kommt im digitalen Zeitalter eine Schlüsselrolle zu. Sie müssen den immer komplexer werdenden Arbeitswelten Struktur und ihren Mitarbeitern Orientierung geben – in einer Zeit des rasanten technologischen Fortschritts.

Digitalisierung wirkt dabei wie ein Katalysator für den Wandel. Das erfordert Agilität von Unternehmen und Mitarbeitern. Die Führungskraft der Zukunft muss die neuen Herausforderungen im Blick haben, vorausdenken und die nötigen Rahmenbedingungen schaffen, die Leistungsfähigkeit und -bereitschaft von Teams nachhaltig zu ermöglichen.

Wie das gelingt, ist Thema des Digitalforums „Führen“ – einer Arbeitsplattform für junge Führungskräfte (25-35 Jahre), die den Wandel aktiv gestalten wollen. Im Jahr 2014 im Rahmen des Pilotprojektes „Führen lernen“ gestartet, ist das Digitalforum „Führen“ heute eine Plattform für den branchenübergreifenden Austausch und Diskussion. Gemeinsam sollen in diesem Forum Handlungsempfehlungen und Methoden für das Führen in der digitalen Welt erarbeitet und auf www.führen.digital bereitgestellt werden.

Tools und Formen zur Persönlichkeits- und Führungskräfteentwicklung können nicht mehr getrennt voneinander betrachtet werden. Das Digitalforum „Führen“ vereint beide Stränge in Form einer Lernbegleitung über einen langen Zeitraum (6 Monate). Die Führungskräfte werden für vier zweitägige Workshops kurzzeitig aus ihrer Tätigkeit herausgezogen und können dann am Arbeitsplatz direkt ihre Erkenntnisse anwenden. Sie werden dabei durch Trainer und erfahrene Führungskräfte begleitet. Entwicklung erfolgt so parallel zum und am Arbeitsplatz. Persönlichkeitsveränderungen werden nachhaltig erreicht.

Neben wechselseitigen Einblicken in die jeweiligen Arbeitswelten, profitieren die Teilnehmenden vom Austausch und der Diskussion zu Best Practices, dem Input und der Beratung durch Experten aus Bundeswehr, Wirtschaft und Wissenschaft und nicht zuletzt vom Netzwerk zu anderen Führungskräften unterschiedlichster Ebenen und Bereiche.

Das Digitalforum „Führen“ ist somit eine Möglichkeit im Rahmen des Talentmanagements, um den vielfältigen und komplexen Herausforderungen für Führungskräfte der Bundeswehr und Wirt-schaft wirksam zu begegnen. Es ist eine Kooperation der Bundeswehr mit den Unternehmensverbänden Berlin-Brandenburg sowie dem Bundesverband Deutsche Startups e.V

Durchführungszeiten 2019

(Workshoptermine geplant)

16.05. - 17.05.2019 (Berlin)
27.06. - 28.06.2019 (Berlin)
05.09. - 06.09.2019 (Hamburg)
17.10. - 18.10.2019 (Berlin)

Teilnehmerkreis

  • Offiziere national
  • Nachwuchskräfte aus Unternehmen des UVB , Startups
  • Personalverantwortliche Schwerpunkt Personalentwicklung

Lehrgangsvoraussetzung

  • Dienstgrad: mind. A11 oder vergleichbar
  • Offiziere mindestens A10 auf Antrag an die Lehrgangsmanagementstelle im Rahmen freier Kapazitäten

Kurzbezeichnung: DigFoFü
Modulnummer: 5032 
Lehrgangsnummer: 179061