Führungsunterstützung im Bundeswehrgemeinsames Umfeld

Der Lehrgang dient der Aus-, Fort- und Weiter­bildung von Stabsoffizieren und Sanitätsstabsoffizieren, auch der Reserve, die für Verwendungen im Führungsgrundgebiet 6 ausgewählt oder vorgesehen sind. Im Lehrgang werden aktuelle Aspekte der Führungsunterstützung (FüUstg) als Grundlage für ein ganzheitliches Verständnis der FüUstg in den Streitkräften (SK) sowie Überlegungen zur Weiterentwicklung der FüUstg SK, auch mit Blick auf die Befähigung zur Vernetzten Operationsführung (NetOpFü) vermittelt. Thematisiert werden die Grundstrukturen der FüUstg der SK. Darüber hinaus sind das IT-System der Bundeswehr (IT-SysBw) und die TSK/ MilOrgBerspezifischen Besonderheiten der FüUstg Gegenstand der Ausbildung.

Ausbildungsziel

Die Seminarteilnehmerin oder der Seminarteilnehmer wird befähigt, Führungsunterstützung als ganzheitliche Aufgabe im bundeswehrgemeinsamen Kontext zu verstehen und einzuordnen und bei seiner Aufgabenwahrnehmung zu berücksichtigen.

Durchführungszeiten 2019

23.09. - 27.09.2019

Teilnehmerkreis

  • Stabsoffiziere der Bundeswehr (FGG 6)
  • Stabsoffiziere der Reserve (maximal 20%)
  • Beamtinnen und Beamte und andere Angestellte anderer Bundes-, Bezirks- und Krisenbehörden
  • Angehörige anderer Ressorts, Einrichtungen aus dem nachgeordnten Bereich

 

Kurzbezeichnung: FüUstgBwgem
Modulnummer: 4014
Lehrgangsnummer: 126403

Informationen zur Anmeldung