Operative Führung für Generale/ Admirale

Zweck des „Seminars Operative Führung für Generale/ Admirale“ ist die Vermittlung von Grundsätzen der operativen Planung und Führung in multinationalen Einsätzen und deren Anwendung in der Funktion als Befehlshaber/ Befehlshaberin eines Joint Force Command (JFC)/ Joint Headquarters (JHQ), einer Combined Joint Task Force (CJTF)/ Deployable Joint Task Force (DJTF) oder eines EU Force Headquarters (FHQ) auf der Grundlage des NATO-/ EU-Planungs- und Entscheidungs­prozesses und unter Berücksichtigung nationaler Interessen.

Ausbildungsziel

Die Seminarteilnehmer werden befähigt, NATO-/ EU-Planungsverfahren auf der operativen Ebene in die jeweiligen Entscheidungsprozesse einzuordnen und auf der Ebene des Befehlshabers/ der Befehlshaberin eines JFC/ JHQ, einer CJTF/ DJTF oder eines EU-FHQ anzuwenden.

Durchführungszeiten 2019

18.11. - 22.11.2019
Anreise am Vortag

Teilnehmerkreis

  • Generale/ Admirale der Bundeswehr 
  • Angehörige des BMVg in entsprechender Verwendung
  • Internationale LehrgTln in entsprechender Verwendung


Einladungsseminar:
Die Aus­wahl er­folgt ausschliess­lich über die personal­bearbeitende Stelle.

Kurzbezeichnung: OpFüB6+
Modulnummer: 4012
Lehrgangsnummer: 117747