Medical Operational Planning and Executing

  • Grundlagen des Operativen Planungsprozesses
  • Implementierung sanitätsdienstlicher Aspekte auf operativer wie taktischer Ebene
  • Planungsaspekte anderer funktioneller Bereiche
  • Kenntnis der konzeptionellen Grundlagen nationaler und internationaler sanitätsdienstlicher Unterstützung
  • Beitrag von Sanitätsdiensten im Rahmen zivil-militärischer Interaktion.
  • Der Lehrgang wird im Wechsel im Plenum und in Arbeitsgruppen durchgeführt.

Ausbildungsziel

Die Lehrgangsteilnehmenden (LehrgTln) kennen die Grundlagen des Operativen Planungsprozesses und die Grundlagen der operativen Führung bei NATO / EU. Sie kennen die Abläufe der operativen Planung und Führung, insbesondere hinsichtlich des sanitätsdienstlichen Beitrages. Die LehrgTln sind in der Lage, sanitätsdienstliche Planungsaufgaben als Beitrag zum Operativen Planungsprozess durchzuführen und dabei die Belange der strategischen und taktischen Ebenen zu berücksichtigen.

Durchführungszeiten 2018

27.08. – 31.08.2018

 

Teilnehmerkreis

  • Sanitätsstabsoffiziere der Bundeswehr 
  • Sanitätsstabsoffiziere der Reserve (max. 10%)
  • Sanitätsstabsoffiziere international

Lehrgangsvorraussetzungen:

Dienstgrad: mind A13 oder vglb.
Englisch SLP 3332
Deutsch SLP 3332 (Internat. LehrgTln)

Kurzbezeichnung: MedOpPlExec 
Modulnummer: 4027 
Lehrgangsnummer: 129675

Informationen zur Anmeldung