Führungspersonal der Territorialen Reserve: Erfahrung und Kompetenz 

Das Seminar richtet sich an Stabsoffiziere der Reserve, die als Leiter eines Bezirksverbindungskommandos oder Kreisverbindungskommandos (BVK/KVK) eingesetzt sind. Es dient der komplementären Kenntnisvertiefung und Kompetenzerweiterung mit Schwerpunkt in den Bereichen Kommunikationsverhalten als Führungskraft, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr sowie Führen in Belastungssituationen.

Ausbildungsziel

Die Seminarteilnehmer verstehen den besonderen Stellenwert der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Bundeswehr im Rahmen der Zivil-Militärischen Zusammenarbeit Inland. Sie erkennen den Wert ausgewählter Führungs- und Managementtechniken und können Kreativitäts- und Planungstechniken im Rahmen ihrer Tätigkeit situationsgerecht anwenden. Sie reagieren angemessen in Belastungssituationen, kennen den aktuellen Sachstand zu ZMZ/I und können den Transformationsprozess der Bundeswehr bei ihrer Arbeit berücksichtigen.

Durchführungszeiten 2019

21.10. - 25.10.2019

Teilnehmerkreis

  • Stabsoffiziere der Reserve, die als FüPers TerrRes z.B. als Leiter/stv Leiter BVK/KVK oder KpChef einer RegSichUstgKp eingesetzt sind oder werden
  • Sanitätsstabsoffiziere der Reserve, die in BVK/KVK eingesetzt sind oder werden Zivile LehrgTln der Bundeswehr, (Beamtinnen und Beamte sowie Angestellte anderer Bundes-, Landes-, Bezirks- und Kreisbehörden mit entsprechendem Aufgabenbereich und zivile Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Non- Governmental Organisations (NGO) mit entsprechendem Aufgabengebiet sind zugelassen)

Kurzbezeichnung: FüPers TerrRes
Modulnummer: 3006
Lehrgangsnummer: 132132

Informationen zur Anmeldung