"Blitzlicht 1" mit dem Thema „Jüdisches Leben und Antisemitismus in Deutschland in der Gegenwart“

Inhalte 

Die Blitzlichtmodule greifen aktuelle Entwicklungen auf, um diese wissenschaftlich zu reflektieren und politisch zu diskutieren. Das Modul Blitzlicht 1 - Durchgang 2019 – beschäftigt sich mit dem Phänomen des Antisemitismus in Geschichte und Gegenwart. Dabei finden deutsch-israelische Beziehungen als Herausforderung für das deutsch-jüdische Selbstverständnis ebenso Berücksichtigung wie transgenerationelle Traumata in der deutsch-israelischen Forschung. Die Lehrgangsteilnehmenden diskutieren über gesellschaftlich relevante Aspekte des Antisemitismus aus verschiedenen Perspektiven.
Im Rahmen der Veranstaltung findet ein Stadtrundgang "Jüdisches Leben" durch Hamburg statt, der ein gemeinsames Essen einschließt.

Ausbildungsziel

Die LT kennen den wissenschaftlichen Diskurs um den Antisemitismus und seine konkreten Ausprägungen in Geschichte und Gegenwart. Sie machen sich mit Grundlagen jüdischen Lebens in Deutschland vertraut und erkennen die Notwendigkeit, dass gelebter Pluralismus immer auch Freude am Anders – und Gleichsein beinhaltet.

Durchführungszeiten 2019

16.04. – 18.04.2019

28.10. - 30.10.2019

Teilnehmerkreis

  • Stabsoffiziere national
  • Stabsoffiziere der Reserve
  • Stabsoffiziere international
  • Zivileangestellte des BMVg
  • Ziviles Führungspersojnal im Rahmen freier Kapazitäten

Lehrgangsvoraussetzung

Dienstgrad: mind. A13 oder vglb.

Deutsch SLP 3332 (internat. LehrgTln)


Modulnummer: 1023
LehrgNr: 168898

Informationen zur Anmeldung