"Blitzlicht 1" mit dem Thema „Der Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan. Positionen, Perzeptionen, Perspektiven“

Inhalte

Die Blitzlichtmodule greifen aktuelle Entwicklungen auf, um diese wissenschaftlich zu reflektieren und politisch zu diskutieren. Das Modul Blitzlicht 1 - Durchgang 2018 - widmet sich dem Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan (ISAF, Resolute Support) und deren Auswirkungen auf Staat, Militär und Gesellschaft. Die Lehrgangsteilnehmenden (LehrgTln) diskutieren anhand von Impulsvorträgen aus verschiedenen Perspektiven (wissenschaftlich, politisch, militärisch, historisch, soziologisch, journalistisch) die Entwicklungen in Afghanistan und deren Auswirkungen auf Positionen, Perzeptionen und Perspektiven in Politik, Gesellschaft und den deutschen Streitkräften. Die LehrgTln sollen die entsprechenden Handlungsfelder erfassen, in der Diskussion mögliche Konsequenzen auf politischer und auch militäischer Ebene herausarbeiten.

Ausbildungsziel

Die LehrgTln erhöhen ihr Wissen über den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan, analysieren die unterschiedlichen Positionen der handelnden Akteure, beurteilen die Herausforderungen, die sich aus den abzusehenden Veränderungen vor allem der amerikanischen Politik ergeben können und erarbeiten Handlungsmöglichkeiten für die deutsche und europäische Außen- und Sicherheitspolitik.

Durchführungszeiten 2019

16.04. – 18.04.2019

Teilnehmerkreis

  • Stabsoffiziere, San-Stabsoffiziere (auch international)
  • Stabsoffiziere, San-Stabsoffiziere der Reserve
  • vergleichbare zivile Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter aus dem Geschäftsbereich BMVg
  • Zivile Führungskräfte im Rahmen vorhandener Kapazitäten


Modulnummer: 1023
LehrgNr: 168898

Informationen zur Anmeldung