Autor: Sven Erich Scharnitzki und Christiane Rodenbücher

Hamburg, 26.06.2018

Ein weiteres Thema: Ausbildung. Die Herausforderung besteht immer darin zu analysieren, WAS ausgebildet werden muss und WIE Lernprozesse am erfolgreichsten umgesetzt werden können. In der kompetenzorientierten Ausbildung in der Bundeswehr steht derzeit das WIE im Vordergrund. Um aber „praxistauglich“ auszubilden, wird vorher im Sinne eines Kompetenzmodells geprüft, WAS in Truppenalltag und Einsatz auf die jungen Offiziere zukommen wird. Ziel dieser Gruppe war es zu überprüfen, inwiefern der Modellierungsprozess kompetenzorientierter Ausbildung verbessert werden kann. Dabei steht im Vordergrund, die Offizierausbildung im Sinne der Outcome-Orientierung zu optimieren.