Autor: Sven Erich Scharnitzki und Christiane Rodenbücher

Hamburg, 26.06.2018

Ein weiteres Thema der diesjährigen Studienphase lautet „NetOpFü 4.0“. Hinter diesem Kürzel verbirgt sich der weite Bereich der Digitalisierung der Streitkräfte. Ziel soll es sein, eine Definition des digitalen Gefechtsfeldes 2035+ zu erarbeiten. Daraus werden die Herausforderungen, Handlungsfelder, Optionen sowie Lücken für zukunftsorientierte Planungen der Operationsführung abgeleitet und identifiziert. Der Zeithorizont des Jahres 2035 und darüber hinaus wurde gewählt, weil auf dieses Datum zukunftsgereichtet hingearbeitet werden kann. Wichtig ist, dass die heutigen Innovationszyklen dabei immer noch vorstellbar bleiben.