Autor: Philipp Lenske; Fotografin: Philipp Lenske

Hamburg, 06.09.2016

decoration / Dekoration

Lehrgangsteilnehmer des LGAI lernen unser Netztwerk kennen

decoration / Dekoration

Alumni - Chance zur Vernetzung rund um den Erdball

,,Alumni ermöglicht es Ihnen, mit der Führungsakademie der Bundeswehr weltweit vernetzt zu sein“, erklärt die Leiterin des Sachgebiets Kommunikation, Christiane Rodenbücher, die Funktion des Alumni-Portals in ihrer Präsentation gegenüber Teilnehmern des internationalen Generalstabslehrganges. Das Portal ist ähnlich aufgebaut wie bekannte soziale Netzwerke, wird jedoch intern verwaltet, gewartet und kann nur von Lehrgangsteilnehmern, Militärattachés und Angehörigen der Führungsakademie genutzt werden.

Kontakte knüpfen und halten

Im Portal finden die User Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen sowie Bildergalerien von vergangenen Events. Auch aktuelle Themen werden in Diskussionen aufgegriffen. Auf neue Artikel der Website der Führungsakademie wird darüber hinaus hingewiesen. Im Wesentlichen lebt das Portal vom gemeinsamen Austausch der Alumni-Nutzer. In selbst erstellten Interessensgemeinschaftsgruppen oder bei Alumni-Treffen können die Teilnehmer Kontakte knüpfen, ausbauen und festigen.

Über 50 Nationen im Boot

Derzeit hat das Netzwerk über 800 aktive Nutzer aus insgesamt 52 Nationen. Neben Deutschland sind die Länder Argentinien, die Schweiz und Korea am stärksten vertreten. Zum Ende des Vortrags entwickelte sich aus den abschließenden Fragen eine Diskussion über die angeregten Themen. Ein Teilnehmer aus dem Irak spricht über den Gebrauch von sozialen Netzwerken im Militär: ,,Gruppen zum Interagieren finden Sie bei uns nur via Facebook oder Twitter. Ein Netzwerk nutzen zu können, welches auf meine Zeit hier und darüber hinaus abgestimmt ist, reizt mich sehr. Ich bin gespannt und freue mich auf den Kontakt mit den anderen Teilnehmern.“