decoration / Dekoration

Ziel des Wissen­schaft­lichen Forums für Inter­nationale Sicher­heit e.V. in Hamburg ist es, wissen­schaftliche Unter­suchungen auf dem Gebiet der Sicher­heits- und Ver­teidigungs­politik - ins­besondere der inter­nationalen Sicher­heit - zu fördern und zu veröffent­lichen.

Das Wissen­schaftliche Fo­rum für Inter­nationale Sicher­heit be­müht sich - in der Rechts­form eines einge­tragenen Ver­eins und als gemein­nützige Orga­nisation -, die wissen­schaftliche Diskus­sion auf dem Felde der Sicher­heits- und Verteidigungs­politik zu fördern und den Dia­log zwischen Wissen­schaft und Mili­tär zu inten­sivieren.

Dies ge­schieht durch regel­mäßige Tagun­gen und durch die Publika­tion ein­schlägiger wissen­schaftlicher Ar­beiten. WIFIS hat es sich zur Auf­gabe ge­macht, Wissen­schaftler aller Fach­gebiete, Militärs, Beamte, Journa­listen und Studen­ten zusammen­zuführen, um sicher­heits- und verteidigungs­politische Fragen zu erör­tern und die Ergeb­nisse der Debat­ten in Veröffent­lichungen zur Diskus­sion zu stellen. WIFIS veröffent­licht dafür neben seinen Buch­projekten in unregel­mäßigen Abstän­den mit der Reihe WIFIS- AKTUELL Kurz­beiträge zu aktu­ellen Proble­men der Sicher­heits­politik.

WIFIS-Präsidium:

Präses:

Univ.-Prof. Dr. Michael Staack
Universität der Bundes­wehr Ham­burg, Institut für inter­nationale Politik
Holsten­hofweg 85
22043 Hamburg

Stellvertretender Präses:

Herr Jörn Thießen, Direktor bei der Führungs­akademie der Bundes­wehr, Fachbereich Human- und Sozialwissenschaften

Dr. Gunther Hauser, Landes­verteidigungs­akademie Wien, Österreich.

Geschäftsstelle:

Oberstleutnant d.R. Herrn M.A./ M.P.S. Dan Krause

Post­anschrift:

Wissen­schaftliches Forum für Internationale Sicher­heit e.V.

Postfach 701721
22017 Hamburg

 

Tel.: 040-6541-2388

Fax: 040-6541-3522