Weltweit vernetzt

 

 

 


Nationale und Internationale Partner

 

Wissenschaftlichen Forum für Internationale Sicherheit e.V. (WIFIS)

Ziel des Wissenschaftlichen Forum für Internationale Sicherheit e.V. in Hamburg ist es, wissenschaftliche Unter-suchungen auf dem Gebiet der Sicherheits- und Verteidigungs-politik - insbesondere der internationalen Sicherheit - zu förden und zu veröffentlichen.

Allianz für Sicherheit in der Wirtschaft (ASW)

Der ASW Bundesverband ist ein Scharnier zwischen Sicherheitsbehörden und der Wirtschaft. Der Verband gewährleistet unter anderem, dass sämtliche Informationen von den Behörden bei den Unternehmen und umgekehrt ankommen.

Führungsakademie der Bundesagentur für Arbeit (FBA)

Die FBA ist der interne Bildungsdienstleister für die Bundesagentur für Arbeit. Sie nimmt als Kompetenzzentrum für interne Qualifizierung ihre Aufgaben rechtskreisübergreifend und unter Einbeziehung kommunaler Fach- und Führungskräfte wahr.

Women in international Security Deutschland e.V. (WIIS)


WIIS.de ist heutzutage in den USA mit 4 "Chapters" und der Hauptstelle in Washington, D.C. sowie international mit 22 "National Chapters" vertreten. Der Organisationsgrad dieser internationalen WIIS Chapter schwankt dabei stark, von einem einst exklusiven Club für ca. 20 Frauen in den Philippinen zu einem loseren, doch sehr aktiven Netzwerk in Brüssel. WIIS.de ist dabei das einzige National Chapter mit einer Satzung und einem extensiven eigenständigen Programm.

Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF)

Das Zentrum für Internationale Friedenseinsätze (ZIF) bietet Dienstleistungen und Expertise rund um das Thema Friedenseinsätze „aus einer Hand". Der integrierte Ansatz des ZIF, der Training, Human Resources und Analyse unter einem Dach vereint, ist weltweit als führendes Modell anerkannt.

Deutsche Atlantische Gesellschaft e.V. (DAG)

Die NATO ist das erfolgreichste sicherheitspolitische Bündnis der Welt und garantiert ihren Mitgliedstaaten seit über 60 Jahren Frieden, Stabilität und Sicherheit auf der Grundlage von Freiheit, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Die Deutsche Atlantische Gesellschaft hat sich zur Aufgabe gemacht, das Verständnis für die Ziele des Atlantischen Bündnisses zu vertiefen und über die Politik der NATO zu informieren.

 

 

Bildungszentrum der Bundeswehr (BiZBw)

Dem BiZBw wurde die Gesamt- verantwortung für den Bildungs- und Qualifizierungs- prozess der Bundeswehr unterhalb der ministeriellen Ebene übertragen.

 

 

 

Genfer Zentrum für Sicherheitspolitik (GCSP)

Das Genfer Zentrum für Sicherheitspolitik (GSCP) ist eine 1995 gegründete Stiftung mit 46 Mitgliedsstaaten. Ihr primäres Ziel ist es durch Aus- und Weiterbildung von Führungskräften, angewandter Politikforschung und Dialog Frieden, Sicherheit und internationaler Kooperation zu fördern.

 

 


Regionale Partner

 

Freundeskreis Ausbildung ausländischer Offiziere an der Führungsakademie der Bundeswehr e.V.

Ziel des Vereins ist es, die Bildungsarbeit der Führungsakademie in der Aus- und Fortbildung ausländischer Offiziere zu fördern. Er will die Integration ausländischer Lehrgangsteilnehmer und ihrer Familienangehörigen in ihre gesellschaftliche Umgebung in Hamburg aktiv unterstützen und zu gegenseitigem Verständnis und Vertrauen beitragen.

Das Inter­nationale Clausewitz-Zentrum an der Führungs­aka­demie der Bundes­wehr (ICZ)

Im November 1999 hat die Führungsakademie der Bundeswehr für die geistige Auseinandersetzung mit den Gedanken des Militärphilosophen und Reformers Carl von Clausewitz eine internationale Begegnungsstätte zur Diskussion sicherheitspolitischer Themen eingerichtet.

 

 

Baudissin-Dokumentationszentrum

Am 22. November 2001 hat der damalige Kommandeur der Führungsakademie, General-major Beck, vertraglich vereinbart, dass nahezu der gesamte Nachlass von General-leutnant Professor Wolf Graf von Baudissin künftig in den Räumen der Führungsakademie dauerhaft untergebracht, zugänglich gemacht und gepflegt wird.
Seit Herbst 2013 hat die Bibliothek die Pflege der Bestände des Baudissin-Dokumentationszentrums mit übernommen. Alle Dokumente und Bücher werden online gestellt und dadurch öffentlich zugänglich.

Universität der Bundeswehr in Hamburg

Die Helmut-Schmidt-Universität ist eine der beiden Hochschulen in Deutschland, die dem wissenschaftlichen Studium und der akademischen Bildung von Offizieren dienen. Sie steigert die Attraktivität des Offizierberufs und ist zugleich Impulsgeber und Leistungsträger für die Streitkräfte.